Termine

23. September 2014

Polens wilder Westen - Erzwungene Migration und die kulturelle Aneignung des Oderraums 1945-1948

Vortrag und Diskussion

Beata Halicka beschreibt die Vertreibung der Deutschen aus den ehemals deutschen Gebieten in Schlesien aus der Sicht der polnischen Zwangsarbeiter und Neusiedler. Sie verharmlost nichts, lenkt den Blick aber auf Perspektiven, die in der deutschen Geschichtsschreibung seltener erwähnt werden. Im Zentrum ihrer Präsentation stehen die Polonisierung jenseits der Oder nach der Neuansiedlung sowie die Schwierigkeiten und Enttäuschungen der Siedler.

Es gelingt Halicka dabei, wissenschaftlich und fair, aber gleichzeitig auch anschaulich zu bleiben.

Besonders interessant sind die zahlreichen authentischen Erlebnisberichte von Polen, Deutschen und Russen.

Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der

Polnischen Kulturtage

Gefördert von

Land Sachsen, Kulturreferentin für Schlesien, Museen der Stadt Dresden

Ort: Brücke/Most-Zentrum Dresden

Uhrzeit: 19:30

Kontaktperson: s.gaertner@bmst.eu

Download: Flyer_PolensWilderWesten_WEB.pdf

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo
Oktober 2019
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
November 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Dezember 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
>>

Suche in den Terminen

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Infos